Heizkostenabrechnung

Die Heizkosten- und Warmwasserkosten-Abrechnung

Über 60 Jahre Erfahrung kommen Ihnen zugute, denn als spezialisiertes Unternehmen bietet BRUNATA-METRONA ein ausgereiftes System zur Erstellung der verbrauchsabhängigen Heiz- und Wasserkostenabrechnung:
Technisch hochwertige und praxiserprobte METRONA-Geräte (Heizkostenverteiler, Wärmezähler, Wasserzähler) erfassen den Energieverbrauch und werden durch die Außendienst-Organisation von BRUNATA-METRONA jährlich abgelesen. Die registrierten Verbrauchsdaten und die Angaben der Hausverwaltung über Brennstoff- und Heizungsbetriebskosten bilden die Grundlage der Abrechnung. Für jede Liegenschaft werden dann eine Gesamtabrechnung für die Verwaltung und individuelle Einzelabrechnungen für jeden Nutzer erstellt.

Die Gesamtabrechnung enthält detaillierte Nutzerdaten, wie zum Beispiel Verbrauchswerte und Vorauszahlungsbeträge. Die Hausverwaltung verfügt damit über eine fertige Buchungsunterlage und wird von allen Rechenaufgaben zur Heizkostenverteilung entlastet.

In der Einzelabrechnung für den Nutzer werden sämtliche Kosten für den Heizungsbetrieb übersichtlich zusammengefasst, korrekt aufgeschlüsselt und verbrauchsabhängig aufgeteilt. Jedem einzelnen Nutzer wird der ihn betreffende Kostenanteil leicht nachvollziehbar in Rechnung gestellt.

Details zur Heizkostenabrechnung

Die wesentlichen Vorzüge des BRUNATA-METRONA-Abrechnungssystems:

Klicken Sie hier für mehr Informationen und Musterformulare zum Thema Abrechnungstechnik
  • Zuverlässige Ablesung der Erfassungsgeräte
  • Sicherheit durch zahlreiche Plausibilitätsprüfungen
  • Gesamtabrechnung für die Hausverwaltung
  • Individuelle Einzelabrechnung für jeden Nutzer
  • Klare und übersichtliche Formulare
  • Leicht nachvollziehbares Abrechnungsverfahren
  • Der sichere Weg zur Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften